KETOSE KANN SO EINFACH SEIN

Stell dir vor, es gibt EIN GETRÄNK, dass dich in Ketose versetzt.

WILL ICH HABEN!WAS IST KETOSE?EXOGENE KETONE?

KETOSE AUF KNOPFDRUCK DURCH EXOGENE KETONKÖRPER

"Ich persönlich trinke seit Wochen die exogenen Ketone über den Tag verteilt und fühle mich großartig und bin leistungsfähiger. Ich habe schon andere Produkte ausprobiert, aber die KETO OS sind die Einzigen die auch wirklich gut schmecken!"  

Ernst - Selbstständiger Berater aus Wien

EXOGENE KETONE ALS LECKERES GETRÄNK

OHNE ZUCKER

OHNE KÜNSTLICHE GESCHMACKSSTOFFE

OHNE KÜNSTLICHE SÜSSUNGSMITTEL

NATÜRLICH GEWONNENE KETONE

WAS IST KETOSE?

Die Ketose, oder auch Ketolyse, ist ein natürlicher Stoffwechsel-Zustand. Der Körper greift hierbei zwecks Energiegewinnung auf Fett zurück, anstatt wie gewöhnlich auf Zucker. 

Wenn du dich also in Ketose befindest, verwertet dein Körper die vorhandenen Fettreserven um sich mit Energie zu versorgen. Die meisten Menschen, besonders in der heutigen Überflussgesellschaft, gewinnen ihre Energie, die der Körper benötigt, aus Glucose. Diese wird aus Kohlenhydraten, die wir essen, gewonnen.

 Das Problem daran ist nur, dass dein Körper so nicht in den Zustand der effektiven Fettverbrennung kommen kann. Ganz im Gegenteil: Durch die regelmäßige Aufnahme von einfachen Kohlenhydraten wie Zucker, Nudeln, Kartoffeln, Brot, Süßspeisen, usw. neigt dein Körper eher dazu, Fett zu speichern. 

Denn erst wenn deine Kohlenhydratspeicher leer sind, kann der Körper auf Fett zugreifen. Sobald sich der Körper im Fett-Stoffwechsel befindet, wird in der Leber Fett in Ketonkörper umgewandelt. Diese werden in den Körperzellen in Energie umgewandelt, die deinem Körper zur Verfügung steht. 

Warum diese Energie aber ‘besser’ ist als jene, die aus Glucose gewonnen wird, verraten wir dir im nächsten Absatz.

WIE KOMMT MAN IN KETOSE?

Wie kommt man in Ketose? Den Zustand der Ketose kann man mit Hilfe von endogenen oder exogenen Ketonen erreichen. Während endogene Ketone vom Körper selbst produziert werden, werden exogene Ketone von außen zugeführt. 

Damit der Körper von sich aus Ketonkörper bildet, muss man sich allerdings an einige teils sehr strenge Regeln halten. Die ketogene Ernährung kann man sich vereinfacht als eine strengere Form von Low Carb vorstellen.

EXOGENE KETONKÖRPER ALS LÖSUNG

Da ist es für viele Menschen schlichtweg unkomplizierter, exogene Ketone zu sich zu nehmen. Sehr beliebt ist übrigens auch die Methode, sich prinzipiell low carb oder sogar ketogen zu ernähren, aber im Falle eines Ausrutschers, exogene Ketone zu sich zu nehmen um schnell wieder in die Ketose zu gelangen. Dies würde rein durch die Ernährung ansonsten unter Umständen mehrere Tage dauern. Also kurz zusammengefasst: In Ketose gelangst du durch strenges Fastes oder wenn du Kohlenhydrate strikt auf ein Minimum reduzierst und dafür den Protein- aber besonders den Fettgehalt deiner Ernährung erhöhst. Oder aber durch das Zuführen von exogenen Ketonen.

Wie viele (oder besser gesagt wenige) Kohlenhydrate gegessen werden dürfen, ist individuell verschieden, da jeder Körper anders reagiert aber als Faustregel gelten 30 Gramm Kohlenhydrate pro Tag, was wirklich sehr wenig ist. Daher sind auch alle kohlenhydratlastigen Speisen wie Brot, Kartoffeln, Nudeln, Müsli usw. gestrichen. Aber auch Obst wie Äpfel oder Bananen, ebenso wie Hülsenfrüchte. Alkohol ist übrigens auch tabu! 

Aber auch beispielsweise bei harmlos erscheinenden Lebensmitteln wie Gemüse muss man extrem aufpassen, denn so besitzt ein roter Paprika im Schnitt 7g Kohlenhydrate, während sein grüner Kollege nur etwa 3g aufweist.

Aber damit nicht genug, denn es ist essentiell, genügend Fette zu sich zu nehmen um ausreichend Energie zu haben. So besteht der ketogene Ernährungsplan aus ca. 1g Protein pro kg Körpergewicht, kaum Kohlenhydraten und viel Fett, wobei es vielen Menschen nicht nur schwer fällt, auf die Kohlenhydrate zu verzichten, sondern vor allem so viel Fett zu essen. 

Du merkst also schon, die ketogene Ernährung ist kein Zuckerschlecken. Bitte nicht falsch verstehen, wir sind selbst große Keto-Fans, aber diese strenge Form der Ernährung ist leider oft nicht besonders alltagstauglich und schränkt doch sehr ein.

DIE KETOGENE DIÄT MUSS STRENG EINGEHALTEN WERDEN

WAS SIND DIE VORTEILE DER KETOGENEN ERNÄHRUNG?

Der wohl offensichtlichste Vorteil ist die Fettverbrennung. Denn sobald dein Körper Fett als Energiequelle nutzt, werden deine Fettpolsterchen schrumpfen. Aber nicht nur das! Die Energie, welche durch die Ketose entsteht, ist eine effektivere und langanhaltendere.

OPTIMIERTE FETTVERBRENNUNG

 Isst du nämlich Kohlenhydrate und erhältst somit deine Energie aus Glucose, wirst du Aufs und Abs erleben weil Kohlenhydrate (besonders einfache Kohlenhydrate; bei komplexen Kohlenhydraten geschieht das Ganze ein wenig langsamer und nicht so extrem) dazu führen, dass dein Blutzuckerspiegel drastisch ansteigt. Dieser Zustand führt dazu, dass du dich energiegeladen und fit fühlst. Daraufhin schüttet dein Körper das Hormon Insulin aus um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken. Passiert das, fühlst du dich niedergeschlagen und matt. Abgesehen davon, dass dieses extreme Auf und Ab zu gesundheitlichen Schäden und Krankheiten wie Insulinresistenz, Diabetes, Übergewicht, Gefäßkrankheiten und vielem mehr führen kann, ist es auch für dein Wohlbefinden im Alltag nicht förderlich. 

WENIGER LEISTUNGSSCHWANKUNGEN UND MEHR ENERGIE

Nebenbei sei erwähnt, dass ein Absinken des Blutzuckerspiegels dazu führt, dass du Hunger empfindest, unter Umständen sogar Heißhunger, und somit kann es zu einer langfristigen Gewichtszunahme kommen. Aber nun zur guten Nachricht: Befindest du dich in Ketose, wirst du keine extremen Blutzuckerschwankungen - und somit auch keinen Heißhunger - mehr verspüren weil dein Blutzucker konstant auf einem gesundem Niveau bleibt. 

KEIN HEISSHUNGER UND  VERBESSERTE BLUTWERTE

Dadurch hast du konstant mehr Energie und fühlst dich vitaler. Dies führt auch zu besserer Konzentrationsfähigkeit und somit auch mehr Leistungsfähigkeit. 

Die wichtigsten Vorteile (und es gibt noch so viele mehr ;-) ) der Ketose zusammengefasst: 

  • Abbau von Körperfett
  • Keine Blutzuckerschwankungen mehr
  • Mehr Energie
  • Bessere Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Geregeltere und bessere Verdauung
  •  Alterungsprozess der Zellen wird verlangsamt
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen
  • Verbesserung der Blutwerte, zB Cholesterin

MEHR LEISTUNG UND BESSERE KONZENTRATIONSFÄHIGKEIT

WAS SIND NUN  EXOGENE KETONE?

Exogene Ketone sind Ketonkörper, welche durch Essen oder Trinken von außen aufgenommen werden. Man unterscheidet dabei zwischen Keton-Salzen und Keto-Estern. Keto-Ester sind Flüssigkeiten mit einem starken Eigengeschmack. Keton-Salze sind meist in Pulverform zu finden und stellen eine Verbindung aus Kalium, β-Hydroxybutyrat (daher auch die Bezeichnung BHB-Salze für Keton-Salze) und Natrium dar. BHB-Salze kommen zum Beispiel auch in Milch oder Eiern vor, so erhöht sich dein Keton-Spiegel auch beim Verzehr dieser Lebensmittel. BHB-Salze sind vor allem so beliebt weil sie besonders effektiv vom Körper aufgenommen werden. 

NUR 1 GETRÄNK UND DU BIST SCHON IN DER KETOSE

Es ist verständlicherweise für viele Menschen sehr anstrengend, alleine durch die aufwendige Form der Ernährung in Ketose zu gelangen und vor allem auch zu bleiben. Da auf eine sehr spezifische Nährstoffzusammensetzung geachtet werden muss und sich ein strenger Ernährungsplan oft nicht mit einem normalen Arbeitsalltag und sozialen Events vereinbaren lässt, kann es oft schwierig und frustrierend sein, in Ketose zu bleiben.

 Und sein wir uns doch mal ehrlich: Das Leben soll vor allen Dingen Spaß machen, oder? Und hierbei kommen exogene Ketone ins Spiel, denn sie bieten die Möglichkeit, in den Zustand der Ketose zu gelangen und von den Vorteilen zu profitieren ohne dabei die Einschränkungen der ketogenen Ernährung zu haben. Sie können aber auch eine bestehende Ketose unterstützen bzw. verstärken.

WAS SIND DIE VORTEILE VON EXOGENEN KETONEN GEGENÜBER DEN KÖRPEREIGENEN KETONEN?

DIE NEBENWIRKUNGEN VON EXOGENEN KETONKÖRPERN

Eventuell kann es zu häufigem Wasserlassen kommen, besonders zu Beginn der Einnahme. Daher ist es wichtig, genug zu trinken. Natürlich kann es auch zur sogenannten Keto-Grippe kommen. Aber keine Sorge! Damit bezeichnet man lediglich umgangssprachlich die Adaption des Körpers an die Ketose - egal, ob durch endogene oder exogene Ketone. In dieser Zeit entgiftet der Körper und stellt seine Energiegewinnung von Glucose auf Ketone um. Das kann zu Symptomen wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Schwindel oder Bauchschmerzen führen, muss es aber nicht! Wer sich generell gesund und kohlenhydratarm ernährt, wird vermutlich eine schnellere Adaption ohne Nebenwirkungen erleben. Wer allerdings seit langer Zeit keine Ketone selbst gebildet hat, kann die Anpassungszeit durchaus spüren. Wichtig ist in dem Fall, viel zu trinken und eventuell die Dosis zu halbieren und langsam wieder zu steigern sobald die Nebenerscheinungen abgeklungen sind.

VERMEHRTES WASSERLASSEN UND SPÜRBARE UMSTELLUNG AUF FETTVERBRENNUNG

So sind sie bereits seit Jahren Bestandteil im Ernährungsplan von Leistungssportlern wie Teilnehmern der Tour de France. Exogene Ketone stehen übrigens NICHT auf der Doping-Liste!

VERBESSERN EXOGENE KETONE DIE SPORTLICHE LEISTUNG?

"Ich als jahrelanger erfolgreicher Bodybuilder und Personaltrainer kenne nahezu alle Supplemente und habe diese auch schon getestet! Am Anfang war ich bei den Ketos sehr skeptisch, aber nach jetzt 6 Wochen Testphase bin ich absolut begeistert und muss sagen, das ist definitiv eines der besten Supplemente, die ich je genommen habe!"  

Rameez ais Wien - Inhaber eines Fitnessstudios & Onlineunternehmer 

Gehen wir tiefer in einem 2 Minuten-Video.

WIE SIND DIE EXOGENEN KETONE EINZUNEHMEN?

Ein Säckchen Keto//OS® NAT™ beinhaltet je nach Sorte in etwa 20g und stellt eine Portion dar. Empfohlen sind 2 Portionen täglich, eine morgens und eine abends. Wobei du das Pulver mit Hilfe eines Shakers oder einer Gabel in beliebig viel Wasser (wir empfehlen mindestens 300ml) auflöst und trinkst. Es gibt unzählige Sorten, von Schokolade bis hin zu Himbeere ist alles dabei. Wobei stets ausschließlich mit dem natürlichen zuckerersatzstoff Erythrit und ein wenig Stevia gesüßt wird. Pro Sorte kannst du zwischen einer koffeinhaltigen und einer koffeinfreien Variante wählen. Durch das Koffein werden die Ketone noch besser vom Körper aufgenommen. Wenn du also Koffein verträgst, empfiehlt es sich, die morgendliche Portion mit Koffein zu trinken. Abends wirst du aufgrund deiner Schlafqualität wahrscheinlich eher zur koffeinfreien Version greifen wollen.

WARUM WIR KETO OS EMPFEHLEN

Im Gegensatz zu anderen Herstellern werden die KETO OS Produkte aus natürlich fermentierten Ausgangsstoffen hergestellt. Normalerweise werden exogene Ketone unter stark künstlichen Bedingungen in Laboren hergestellt.  

Die natürliche Fermentation  erhöht die Bio-Verfügbarkeit und fördert somit die Aufnahme des Stoffes in das Körper-System.  

Der natürliche Herstellungs-Prozess ist 8-Fach patentiert und somit nur bei KETO OS zu finden. 

(Patentnummern: 6,964,784 - 7,579,023 - 7,595,064 - 7,955.626 - 7,947,312 - 8,372,449 - 8,372,448 - 6,613,356)


Höhere Bioverfügbarkeit und natürliche Herstellung

Weil sie gut schmecken

Typische exogene Ketone haben einen stark chemischen Geschmack, der nicht genießbar ist. Die KETO OS Produkte gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Es wird konsequent auf künstliche Geschmacksstoffe verzichtet.

KETO OS wird ausschließlich mit in der Natur vorkommenden Süßungsmitteln wie z.B. Stevia und Erythrit verfeinert. Diese sorgen für einen wohlschmeckenden Genuss ohne Zucker.

Keto OS Inhaltssstoffe
Exogene Ketone
KETO OS BEIM HERSTELLER BESTELLEN
Laptop mit schwarzem Bildschirm

Einfach zurücklehnen und kurz Zeit nehmen.

Es ist an der Zeit, dass du es selber ausprobierst

Ketose Club Logo
ImpressumDatenschutz

Keto//OS® NAT™ von Prüvit wird, wie bereits erwähnt, durch Fermentation von pflanzlichen Stoffen hergestellt. Da man hier auf eine synthetische Herstellung verzichtet, sind die exogenen Ketone im Vergleich zu den uns bekannten Konkurrenzprodukten zu 100% bioverfügbar. Sie können also vollends vom Körper aufgenommen werden. 

Da die BHB-Salze rechtsdrehend sind, können diese besonders effektiv und langanhaltend vom Körper aufgenommen und verwertet werden. Keto//OS® NAT™ wird mit C-Med 100, einer Signalisierungskomponente, die die gesunde Zellfunktion unterstützt, hergestellt. Es fördert die DNA-Reparatur und ermöglicht somit eine schnellere Regeneration der Zellen und dadurch auch eine erhöhte Lebensdauer. Diese Komponente ist, unseres Wissens nach, einzig bei diesem Anbieter zu finden. 

Durch die enthaltenen Antioxidantien werden die Muskeln besser geschützt und der Aufbau dieser wird gefördert. Die exogenen Ketone, Keto//OS® NAT™, sind vegan, gluten- und laktosefrei. Hinweis: Die Informationen und Aussagen über die Effektivität und Eigenschaften von Keto//OS® stammen von der Website des Herstellers (Prüvit).


Weil sie große Vorteile gegenüber anderen Produkte aufweisen

KETOSE KANN SO EINFACH SEIN

Stell dir vor, es gibt EIN GETRÄNK, dass dich in Ketose versetzt.

Ketose.club logo

EXOGENE KETONE ALS LECKERES GETRÄNK

OHNE ZUCKER

OHNE KÜNSTLICHE GESCHMACKSSTOFFE

OHNE KÜNSTLICHE SÜSSUNGSMITTEL

NATÜRLICH GEWONNENE KETONE

WAS IST KETOSE?

Die Ketose, oder auch Ketolyse, ist ein natürlicher Stoffwechsel-Zustand. Der Körper greift hierbei zwecks Energiegewinnung auf Fett zurück, anstatt wie gewöhnlich auf Zucker. 

Wenn du dich also in Ketose befindest, verwertet dein Körper die vorhandenen Fettreserven um sich mit Energie zu versorgen. Die meisten Menschen, besonders in der heutigen Überflussgesellschaft, gewinnen ihre Energie, die der Körper benötigt, aus Glucose. Diese wird aus Kohlenhydraten, die wir essen, gewonnen.

 Das Problem daran ist nur, dass dein Körper so nicht in den Zustand der effektiven Fettverbrennung kommen kann. Ganz im Gegenteil: Durch die regelmäßige Aufnahme von einfachen Kohlenhydraten wie Zucker, Nudeln, Kartoffeln, Brot, Süßspeisen, usw. neigt dein Körper eher dazu, Fett zu speichern. 

Denn erst wenn deine Kohlenhydratspeicher leer sind, kann der Körper auf Fett zugreifen. Sobald sich der Körper im Fett-Stoffwechsel befindet, wird in der Leber Fett in Ketonkörper umgewandelt. Diese werden in den Körperzellen in Energie umgewandelt, die deinem Körper zur Verfügung steht. 

Warum diese Energie aber ‘besser’ ist als jene, die aus Glucose gewonnen wird, verraten wir dir im nächsten Absatz.

"Ich als jahrelanger erfolgreicher Bodybuilder und Personaltrainer kenne nahezu alle Supplemente und habe diese auch schon getestet! Am Anfang war ich bei den Ketos sehr skeptisch, aber nach jetzt 6 Wochen Testphase bin ich absolut begeistert und muss sagen, das ist definitiv eines der besten Supplemente, die ich je genommen habe!"  

Rameez ais Wien - Inhaber eines Fitnessstudios & Onlineunternehmer 

WAS SIND DIE VORTEILE DER KETOGENEN ERNÄHRUNG?

Der wohl offensichtlichste Vorteil ist die Fettverbrennung. Denn sobald dein Körper Fett als Energiequelle nutzt, werden deine Fettpolsterchen schrumpfen. Aber nicht nur das! Die Energie, welche durch die Ketose entsteht, ist eine effektivere und langanhaltendere.

OPTIMIERTE FETTVERBRENNUNG

 Isst du nämlich Kohlenhydrate und erhältst somit deine Energie aus Glucose, wirst du Aufs und Abs erleben weil Kohlenhydrate (besonders einfache Kohlenhydrate; bei komplexen Kohlenhydraten geschieht das Ganze ein wenig langsamer und nicht so extrem) dazu führen, dass dein Blutzuckerspiegel drastisch ansteigt. Dieser Zustand führt dazu, dass du dich energiegeladen und fit fühlst. Daraufhin schüttet dein Körper das Hormon Insulin aus um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken. Passiert das, fühlst du dich niedergeschlagen und matt. Abgesehen davon, dass dieses extreme Auf und Ab zu gesundheitlichen Schäden und Krankheiten wie Insulinresistenz, Diabetes, Übergewicht, Gefäßkrankheiten und vielem mehr führen kann, ist es auch für dein Wohlbefinden im Alltag nicht förderlich. 

WENIGER LEISTUNGS-SCHWANKUNGEN UND MEHR ENERGIE

Nebenbei sei erwähnt, dass ein Absinken des Blutzuckerspiegels dazu führt, dass du Hunger empfindest, unter Umständen sogar Heißhunger, und somit kann es zu einer langfristigen Gewichtszunahme kommen. Aber nun zur guten Nachricht: Befindest du dich in Ketose, wirst du keine extremen Blutzuckerschwankungen - und somit auch keinen Heißhunger - mehr verspüren weil dein Blutzucker konstant auf einem gesundem Niveau bleibt. 

KEIN HEISSHUNGER UND  VERBESSERTE BLUTWERTE

Dadurch hast du konstant mehr Energie und fühlst dich vitaler. Dies führt auch zu besserer Konzentrationsfähigkeit und somit auch mehr Leistungsfähigkeit. 

Die wichtigsten Vorteile (und es gibt noch so viele mehr ;-) ) der Ketose zusammengefasst: 

  • Abbau von Körperfett
  • Keine Blutzuckerschwankungen mehr
  • Mehr Energie
  • Bessere Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Geregeltere und bessere Verdauung
  •  Alterungsprozess der Zellen wird verlangsamt
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen
  • Verbesserung der Blutwerte, zB Cholesterin

MEHR LEISTUNG UND BESSERE KONZENTRATIONSFÄHIGKEIT

"Ich persönlich trinke seit Wochen die exogenen Ketone über den Tag verteilt und fühle mich großartig und bin leistungsfähiger. Ich habe schon andere Produkte ausprobiert, aber die KETO OS sind die Einzigen die auch wirklich gut schmecken!"  

Ernst - Selbstständiger Berater aus Wien

WIE KOMMT MAN IN KETOSE?

Wie kommt man in Ketose? Den Zustand der Ketose kann man mit Hilfe von endogenen oder exogenen Ketonen erreichen. Während endogene Ketone vom Körper selbst produziert werden, werden exogene Ketone von außen zugeführt. 

Damit der Körper von sich aus Ketonkörper bildet, muss man sich allerdings an einige teils sehr strenge Regeln halten. Die ketogene Ernährung kann man sich vereinfacht als eine strengere Form von Low Carb vorstellen.

EXOGENE KETONKÖRPER ALS LÖSUNG

Da ist es für viele Menschen schlichtweg unkomplizierter, exogene Ketone zu sich zu nehmen. Sehr beliebt ist übrigens auch die Methode, sich prinzipiell low carb oder sogar ketogen zu ernähren, aber im Falle eines Ausrutschers, exogene Ketone zu sich zu nehmen um schnell wieder in die Ketose zu gelangen. Dies würde rein durch die Ernährung ansonsten unter Umständen mehrere Tage dauern. Also kurz zusammengefasst: In Ketose gelangst du durch strenges Fastes oder wenn du Kohlenhydrate strikt auf ein Minimum reduzierst und dafür den Protein- aber besonders den Fettgehalt deiner Ernährung erhöhst. Oder aber durch das Zuführen von exogenen Ketonen.

Wie viele (oder besser gesagt wenige) Kohlenhydrate gegessen werden dürfen, ist individuell verschieden, da jeder Körper anders reagiert aber als Faustregel gelten 30 Gramm Kohlenhydrate pro Tag, was wirklich sehr wenig ist. Daher sind auch alle kohlenhydratlastigen Speisen wie Brot, Kartoffeln, Nudeln, Müsli usw. gestrichen. Aber auch Obst wie Äpfel oder Bananen, ebenso wie Hülsenfrüchte. Alkohol ist übrigens auch tabu! 

Aber auch beispielsweise bei harmlos erscheinenden Lebensmitteln wie Gemüse muss man extrem aufpassen, denn so besitzt ein roter Paprika im Schnitt 7g Kohlenhydrate, während sein grüner Kollege nur etwa 3g aufweist.

Aber damit nicht genug, denn es ist essentiell, genügend Fette zu sich zu nehmen um ausreichend Energie zu haben. So besteht der ketogene Ernährungsplan aus ca. 1g Protein pro kg Körpergewicht, kaum Kohlenhydraten und viel Fett, wobei es vielen Menschen nicht nur schwer fällt, auf die Kohlenhydrate zu verzichten, sondern vor allem so viel Fett zu essen. 

Du merkst also schon, die ketogene Ernährung ist kein Zuckerschlecken. Bitte nicht falsch verstehen, wir sind selbst große Keto-Fans, aber diese strenge Form der Ernährung ist leider oft nicht besonders alltagstauglich und schränkt doch sehr ein.

DIE KETOGENE DIÄT MUSS STRENG EINGEHALTEN WERDEN

WAS SIND NUN  EXOGENE KETONE?

Exogene Ketone sind Ketonkörper, welche durch Essen oder Trinken von außen aufgenommen werden. Man unterscheidet dabei zwischen Keton-Salzen und Keto-Estern. Keto-Ester sind Flüssigkeiten mit einem starken Eigengeschmack. Keton-Salze sind meist in Pulverform zu finden und stellen eine Verbindung aus Kalium, β-Hydroxybutyrat (daher auch die Bezeichnung BHB-Salze für Keton-Salze) und Natrium dar. BHB-Salze kommen zum Beispiel auch in Milch oder Eiern vor, so erhöht sich dein Keton-Spiegel auch beim Verzehr dieser Lebensmittel. BHB-Salze sind vor allem so beliebt weil sie besonders effektiv vom Körper aufgenommen werden. 

NUR 1 GETRÄNK UND DU BIST SCHON IN DER KETOSE

Es ist verständlicherweise für viele Menschen sehr anstrengend, alleine durch die aufwendige Form der Ernährung in Ketose zu gelangen und vor allem auch zu bleiben. Da auf eine sehr spezifische Nährstoffzusammensetzung geachtet werden muss und sich ein strenger Ernährungsplan oft nicht mit einem normalen Arbeitsalltag und sozialen Events vereinbaren lässt, kann es oft schwierig und frustrierend sein, in Ketose zu bleiben.

 Und sein wir uns doch mal ehrlich: Das Leben soll vor allen Dingen Spaß machen, oder? Und hierbei kommen exogene Ketone ins Spiel, denn sie bieten die Möglichkeit, in den Zustand der Ketose zu gelangen und von den Vorteilen zu profitieren ohne dabei die Einschränkungen der ketogenen Ernährung zu haben. Sie können aber auch eine bestehende Ketose unterstützen bzw. verstärken.

WAS SIND DIE VORTEILE VON EXOGENEN KETONEN GEGENÜBER DEN KÖRPEREIGENEN KETONEN?

 So sind sie bereits seit Jahren Bestandteil im Ernährungsplan von Leistungssportlern wie Teilnehmern der Tour de France. Exogene Ketone stehen übrigens NICHT auf der Doping-Liste!

VERBESSERN EXOGENE KETONE DIE SPORTLICHE LEISTUNG?

Gehen wir tiefer in einem 2 Minuten-Video.

Einfach zurücklehnen und kurz Zeit nehmen.

WIE SIND DIE EXOGENEN KETONE EINZUNEHMEN?

Ein Säckchen Keto//OS® NAT™ beinhaltet je nach Sorte in etwa 20g und stellt eine Portion dar. Empfohlen sind 2 Portionen täglich, eine morgens und eine abends. Wobei du das Pulver mit Hilfe eines Shakers oder einer Gabel in beliebig viel Wasser (wir empfehlen mindestens 300ml) auflöst und trinkst. Es gibt unzählige Sorten, von Schokolade bis hin zu Himbeere ist alles dabei. Wobei stets ausschließlich mit dem natürlichen zuckerersatzstoff Erythrit und ein wenig Stevia gesüßt wird. Pro Sorte kannst du zwischen einer koffeinhaltigen und einer koffeinfreien Variante wählen. Durch das Koffein werden die Ketone noch besser vom Körper aufgenommen. Wenn du also Koffein verträgst, empfiehlt es sich, die morgendliche Portion mit Koffein zu trinken. Abends wirst du aufgrund deiner Schlafqualität wahrscheinlich eher zur koffeinfreien Version greifen wollen.

Keto OS Inhaltssstoffe
Exogene Ketone

WARUM WIR KETO OS EMPFEHLEN

Im Gegensatz zu anderen Herstellern werden die KETO OS Produkte aus natürlich fermentierten Ausgangsstoffen hergestellt. Normalerweise werden exogene Ketone unter stark künstlichen Bedingungen in Laboren hergestellt.  

Die natürliche Fermentation  erhöht die Bio-Verfügbarkeit und fördert somit die Aufnahme des Stoffes in das Körper-System.  

Der natürliche Herstellungs-Prozess ist 8-Fach patentiert und somit nur bei KETO OS zu finden. 

(Patentnummern: 6,964,784 - 7,579,023 - 7,595,064 - 7,955.626 - 7,947,312 - 8,372,449 - 8,372,448 - 6,613,356)


Höhere Bioverfügbarkeit und natürliche Herstellung

Weil sie gut schmecken

Typische exogene Ketone haben einen stark chemischen Geschmack, der nicht genießbar ist. Die KETO OS Produkte gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Es wird konsequent auf künstliche Geschmacksstoffe verzichtet.

KETO OS wird ausschließlich mit in der Natur vorkommenden Süßungsmitteln wie z.B. Stevia und Erythrit verfeinert. Diese sorgen für einen wohlschmeckenden Genuss ohne Zucker.

Keto//OS® NAT™ von Prüvit wird, wie bereits erwähnt, durch Fermentation von pflanzlichen Stoffen hergestellt. Da man hier auf eine synthetische Herstellung verzichtet, sind die exogenen Ketone im Vergleich zu den uns bekannten Konkurrenzprodukten zu 100% bioverfügbar. Sie können also vollends vom Körper aufgenommen werden. 

Da die BHB-Salze rechtsdrehend sind, können diese besonders effektiv und langanhaltend vom Körper aufgenommen und verwertet werden. Keto//OS® NAT™ wird mit C-Med 100, einer Signalisierungskomponente, die die gesunde Zellfunktion unterstützt, hergestellt. Es fördert die DNA-Reparatur und ermöglicht somit eine schnellere Regeneration der Zellen und dadurch auch eine erhöhte Lebensdauer. Diese Komponente ist, unseres Wissens nach, einzig bei diesem Anbieter zu finden. 

Durch die enthaltenen Antioxidantien werden die Muskeln besser geschützt und der Aufbau dieser wird gefördert. Die exogenen Ketone, Keto//OS® NAT™, sind vegan, gluten- und laktosefrei.

Hinweis: Die Informationen und Aussagen über die Effektivität und Eigenschaften von Keto//OS® stammen von der Website des Herstellers (Prüvit).

Weil sie große Vorteile gegenüber anderen Produkte aufweisen

KETO OS BEIM HERSTELLER BESTELLEN

Es ist an der Zeit, dass du es selber ausprobierst

Ketose Club Logo
ImpressumDatenschutz

Is it time to talk about moving 
to a retirement residence?

JA, INFORMIERT MICH

Es gibt immer wieder limitierte Angebote und Aktionen. 

Möchtest du dann benachrichtigt werden, wenn diese verfügbar sind?

JA, INFORMIERT MICH

Es gibt immer wieder limitierte Angebote und Aktionen. 

Möchtest du dann benachrichtigt werden, wenn diese verfügbar sind?

Verpasse kein Angebot mehr

Rechtlicher Hinweis:

Die auf dieser Webseite gefundenen Informationen dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten Ernährungsmethoden, diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Der Webseitenbetreiber & Autor übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.